Reformklassen an der Christian-Kretschmar-Schule Merzig

Immer noch verlassen zu viele Schülerinnen und Schüler die Schule ohne hinreichende Qualifikationen und Kompetenzen für den Arbeitsmarkt.

Mit dem Ziel, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Hauptschulabschluss zu ermöglichen, Ausbildungschancen zu erhöhen sowie selbstverantwortliches Handeln zu fördern, wurde im Rahmen des Projektes "Du schaffst das!" ab dem Schuljahr 2007-2008 an der Christian-Kretschmar-Schule Reformklassen eingerichtet.

Alle Schülerinnen und Schüler des Hauptschulbildungsganges der Schule besuchen von der 7ten bis zu 9ten Klassenstufe die Projektklassen.

Pädogigische Teams, bestehend aus 2 Lehrern pro Klasse, einem Sozialcoach, Bildungsbegleiter und Praxisanleiter fördern die Schülerinnen und Schüler intensiv in ihrer Individual-, Sozial-, Fach- und Methodenkompetenz und orientieren sich dabei an den Potentialen der Schülerinnen und Schüler.

Veränderte Lernstrukturen mit einer starken Konzentration auf die Kernkompetenzen unterstützen diese Lernziele.

Ziele:

  • Erreichen eines erfolgreichen bzw. qualifizierten Hauptschulabschlusses für aller Schülerinnen und Schüler
  • Vermeidung von Schulabbruch
  • Verringerung der Schulabstinenz
  • Stärkung der Persönlichkeit und der Selbstorganisation
  • Erlernen einer realistischen Einschätzung individueller Fähigkeiten
  • Erlernen und Einübung von Sozialkompetenzen und Konfliktlösungstrategien
  • Stärkung der Lernmotivation
  • Unterstützung bei der Berufsfindung

Aufgaben:

  • Intensive Kooperation zwischen Lehrkräften, Sozialcoach und Bildbungsbegleiter
  • Intensive Kooperation zwischen Reformklassenteam, Berufsagentur für Arbeit und Betrieben
  • Intensive Zusammenarbeit mit Trägern der Jugendhilfe und Beratungsinstitutionen
  • Vertiefte Berufsorientierung und individulelle Berufswegeplanung
  • Kompetenzfeststellungen (Profilpass, Hamet 2)
  • Erstellung individueller Förderpläne
  • Enge Zusammenarbeit mit Eltern
  • Sozialkompetenztraining
  • Angebote zur Persönlichkeitsstärkung (Erlebnispädagogik, Theaterpädagogik, musische Angebote)
  • Präventionsarbeit zu den Themen Sexualität, Gesundheit, Gewalt und Sucht



Kontakt:


Frau Christiane Numrich, Sozialcoach
Tel.: 0 68 61 - 63 97
Mobil: 01 51 - 12 63 63 27
E-Mail: c.numrich@swsm-merzig.de

Fachbereichsleitung:

Frau Müller
Schankstr. 15
66663 Merzig
Tel.: 0 68 61 - 939 23 45
Fax: 0 68 61 - 939 23 44
Mobil: 0151-17 20 84 49
E-mail: n.mueller@swsm-merzig.de



Der Modellversuch Reformklassen des Ministeriums für Bildung des Saarlandes ist ein Kooperationsprojekt mit der Bundesagentur für Arbeit.

Logo Ministerium für Bildung Logo Bundesagentur für Arbeit

 

Zum Seitenanfang